+43 664 4607797 office@tinas-photography.com 3281 Oberndorf

Slide Fotografin aus Leidenschaft Tina Kolanos

MEINE Geschichte der Fotografie beginnt mit meinem Urgroßvater,

 

der alles und jeden mit seiner Videokamera aufzeichnete. Für mich war es schon als kleines Kind faszinierend, gerade eben geschehenes nochmal sehen zu können. Solange ich mich erinnern kann, wurde in meiner Familie gefilmt und fotografiert. Jedes Ereignis, erschien es noch so unwichtig, wurde festgehalten und für die Nachwelt dokumentiert. Meine Familie liebt es noch heute, die Videos und Bilder von damals immer wieder anzusehen und nachzuempfinden. Diese Leidenschaft darf auch ich weiterleben und hoffentlich kann ich meine Nachkommen ebenfalls dafür begeistern. Vielen Dank an dieser Stelle an meinen geliebten und leider schon lange verstorbenen Uropa!

Solange ich mich erinnern kann, war Fotografie in meinem Leben präsent: sei es in Form von alten Fotoalben, eines Fotoworkshops aber auch meine Matura und Diplomarbeit haben sich mit dem Thema Fotografie auseinandergesetzt.

Schließlich habe ich mich 2006 dazu entschlossen, mein Hobby zum Beruf zu machen und so neben meines Studiums der Theater-, Film- und Medienwissenschaft, eine Ausbildung zur Fotografin absolviert. Seit 2009 bin ich bereits als solche tätig und konnte seither viele Sparten der Fotografie ausprobieren. Ich habe mich für die Schönste entschieden, die Hochzeitsfotografie. Die Familienfotografie liegt mir ebenfalls am Herzen, denn:

Es gibt nichts Schöneres, als ein Kinderlachen auf Papier zu bringen!

Wenn ihr also nach lebendigen Erinnerungen sucht, die euch an genau diesen einen Tag zurück bringen, seid ihr bei mir genau richtig!

Meine Fotos sind nicht nur Bilder von einem Tag oder einer Stunde! Nein, sie erzählen Geschichten voll Emotionen und bringen die Stimmung denjenigen Näher, die nicht dabei sein konnten.

Auch im privaten Bereich hat die Fotografie mein Leben erfasst: Mein Mann Jens ist ebenfalls Fotograf*, er begleitet und unterstützt mich, wo er nur kann. Wir ergänzen uns super, denn ich bin eher die zurückhaltende Beobachterin und fange emotionale Momente ein, ohne dass ihr mich bemerkt. Mein Mann hingegen ist sehr gerne mitten im Geschehen dabei und kitzelt somit jeden noch so großen Fotogegner aus seinem Versteck hervor. Somit ist die Garantie größer, wirklich JEDEN wichtigen Menschen und Augenblick einzufangen. Gerne ist auch er ein Teil eurer Hochzeit oder eures Familienshootings. Dadurch bekommt ihr einen zweiten Blickwinkel und die Reportage eures Lebens!

Wie ihr erkennen könnt, begleitet mich das Fotografieren und Dokumentieren schöner Ereignisse schon mein ganzes Leben lang. Diese Leidenschaft bringe ich sehr gerne in eure Bilder ein! Mir ist es wichtig, gemeinsam mit euch Spaß zu haben und in den Stunden, die ich mit euch verbringen darf, ein kleiner Teil eurer Familie zu sein!

 


Interessiert?

Dann schreibt mir und ich werde so schnell wie möglich mit einer unverbindlichen Offerte antworten!

 

 


*Achtung: Bis auf Weiteres sind Buchungen mit meinem Mann aus gesundheitlichen Gründen nicht möglich. Ich habe aber bei Bedarf weitere (Fotografen-) Freunde, die ich mit ins Boot holen kann. Nicht zögern, einfach fragen!

That´s me – Mein Ich

Ich bin offen, (manchmal etwas zu) ehrlich, wahrheitsliebend, unordentlich -aber keine Angst, ich bin im Sternzeichen Jungfrau und habe mein System 🙂 -, kreativ, reise gerne, bin spontan, liebe Musik (und Festivals und Pizza Mario, YEAHHH) und mag Tiere sehr gerne. Da ich einen Großteil meiner Kindheit in Oberndorf auf dem Bauernhof verbringen durfte, kann ich ohne Hunde und Katzen nicht leben. Pferde, Waschbären und Alpakas stehen auch noch auf unserer Wunschliste :).

Meine zweite Leidenschaft ist das Reisen. Ich halte es kaum aus, wenn ich nicht im Hinterkopf schon einen Plan für mein nächstes Ziel habe. Asien hat es uns angetan, wir waren seit 2012 fast jährlich eine längere Zeit auf Reisen. Aber auch Österreich, Deutschland, Griechenland,… generell Europa ist wundervoll. Eine meiner Lieblingsstädte ist Cesky Krumlov. Dieser Ort ist einfach nur magisch für mich und hat viele, sowohl persönliche als auch geschichtliche fotografische Hintergründe. Während meiner Ausbildung zur Fotografin haben wir immer wieder Wochenendausflüge in Form von Fotoworkshops dorthin unternommen. Seither bin ich mindestens einmal im Jahr für ein paar Tage dort, um in Erinnerungen zu schwelgen und neue zu sammeln.

Ein großer Dank gebührt daher meinem Lehrer Herrn Ludwig Johne, der leider ebenfalls schon viel zu früh von uns gegangen ist.

Zum Glück teilen mein Mann und meine Tochter meine beiden großen Leidenschaften. Seit November 2018 haben wir eine Tochter, die, soweit wir das bis jetzt beurteilen können, auch gerne unterwegs ist. Sie liebt die Abwechslung und mag keinen Alltag. Das ist gut so, denn den haben wir als selbstständige Fotografenfamilie nicht wirklich.

Lange Rede, kurzer Sinn: Geht los, genießt das Leben, solang es euch möglich ist! Macht das, wonach euch ist und worauf ihr Lust habt. Verbringt viel Zeit mit Freunden, Familie und Tieren und habt kein schlechtes Gewissen, auch mal einen auf Couch-Potato zu machen. Und wenn ihr das getan habt und neue Energie geladen habt, freue ich mich darauf, von euch zu hören/ sehen /lesen!